Artisti Triskell 2019

Band

FESTIVAL-KÜNSTLER
Freitag, 22. Juli

Daridel (ITA)

Italy.png
Daridel.jpg

Daridel ist eine 2017 geborene Paganfolk-Band aus Norditalien, die sich aus fünf Elementen zusammensetzt, die von zarten Harfen- und Flötenmelodien (wie auf ihrem ersten Album „Forest Folk“) bis hin zu Dudelsäcken und aggressiven Tribal-Rhythmen der Zweitgeborenen „PaganRoots“ reichen ".
Die Mitglieder der Band werden nicht nur von der Musik geleitet und vereint, sondern von Idealen, Taten und einem gemeinsamen Lebensstil.
Verschiedene Instrumente kommen zusammen, um neue Klänge zu erzeugen, und Stammesrhythmen verflechten sich mit süßen Melodien. Flöten und Harfen erzählen von Feen und Elfen, aggressive Dudelsäcke singen begleitet von der Stimme der Drehleier und die großen Trommeln bringen die Geister zum Tanzen. Knochen schlagen, Hölzer reiben, Hörner erklingen, wie in einem hektischen Lied der Natur. Ein kontinuierlicher Kreislauf von Tod und Wiedergeburt, bestehend aus süßen und aggressiven Klängen, die sich im Rhythmus der Jahreszeiten zu einem makabren Lied des Lebens vereinen.

Daridel

Germany.png

Malasaner (DE)

Malasañers Promo Bild 2022.jpg

Irischer Folk-Punk mit einem Hauch Spanisch und einem Hauch Rockabilly – so lässt sich die Musik der ursprünglich in Madrid von ihrem Sänger Carlos del Pino gegründeten Band wohl am besten beschreiben.

Die Gruppe ist nach Manuela Malasaña benannt, einer spanischen Heldin im Kampf gegen die Besetzung Napoleons. Die Texte ihrer eigenen Kompositionen handeln vom Kampf gegen soziale Ungerechtigkeit, Fernweh und lange Kneipennächte, mit der Absicht, ihre Fans zu inspirieren, Unabhängigkeit und Freiheit zu verteidigen.

Die 2017 geborene Band aus Bamberg hat zwei Alben „Spanish Eyes“ und „Footprints“. 2020 nehmen sie ihre Single „Rise and Fall“ auf und bleiben dabei ihrem einzigartigen Stil und unverwechselbaren Sound treu.

Im Laufe ihrer Karriere haben sie mit einigen Größen der irischen Folkszene gespielt: von Fiddler's Green und The Mahones bis hin zu The Real McKenzies.
Sie haben eine Musik, um sich der Party anzuschließen, indem sie Pints heben: Machen Sie sich bereit für die Ankunft der Malasañers!

 

Zum ersten Mal in Triest, exklusiv für Triskell.

Malasaner

23. Juli Samstag

Rhuvaal (SCO)

Scotland.png
rhuvaal.jpg

Rhuvaal stammt ursprünglich aus Argyll in Schottland und ist eine traditionelle Folkband, die aus 5 sehr jungen schottischen Musikern besteht.
2015 als Ceilidh-Band geboren, sind sie in den letzten 5 Jahren gewachsen und haben sich zu einer Band voller Enthusiasmus entwickelt, um die traditionelle Musikszene zu prägen.
Nachdem die Band 2019 mehrere Sommerfestivals in Schottland besucht hatte, verbrachte sie die Wintermonate damit, Material für ihre Debüt-EP „Horizon“ vorzubereiten und zu schreiben.
In „Horizon“ zeigt „The Harbour“ einen anderen Aspekt von Rhuvaal und bringt der EP ein anderes Ende.
Für die Promotion der EP nahm Rhuvaal Anfang 2020 ein Video auf, das Tausende von Aufrufen auf allen Social-Media-Plattformen der Band sowie auf ihrer Website erzielte.

Erstmals in Italien exklusiv für Triskell.

 

Rhuvaal

Gens d'Ys (ITA)

Italy.png
FDD-210526-0042-web.jpg

Die Gens d'Ys unter der Leitung von Umberto Crespi führen ihre Tänze durch ganz Italien - von Mailand bis Rom, von Aosta bis Triest - in Frankreich, der Schweiz, Deutschland und darüber hinaus. Denkt man an die Anfänge, die mit der Tradition verbunden sind, ist der eingeschlagene Weg offensichtlich: Nach dem aufregenden Riverdance und Lord of the Dance bieten die Gens d'Ys überzeugende Darbietungen und funkelnde Choreografien, in denen das Studium der Vergangenheit heute eine solide Grundlage darstellt für die Dynamik der Rhythmen nachhaltiger.

Die verschiedenen Momente der Show, die durch den häufigen Wechsel der Kostüme unterbrochen werden, wechseln Volkstänze mit überraschenden Neuinterpretationen traditioneller Schritte ab, die mit "schweren Schuhen" aufgeführt werden.

Die Tänze, die sie präsentieren, sind sowohl traditionell als auch von ihrer eigenen Schöpfung.

Sie sind seit Jahren gefeierte Stammgäste des Triskell und Partner des Festivals.

http://www.gensdys.it/

24. Juli Sonntag

Arthur Rebis (ITA)

Italy.png
Arthuan1mail.jpg

Dieses Live nimmt Form von Arthuan Rebis' drittem Album „ Sacred Woods “ (Black Widow Records 2021) an und zeigt Arthuan auf keltischer Harfe, Gesang, Nyckelharpa und Blasinstrumenten; und die Moderatorin Nicola Caleo (Rune Raben / Timer Shine) für Percussion und Programmierung.

Die Show ist eine Hommage an den Wald als Grenzort zwischen Mythen, Symbolen und unsichtbaren Wesen. Musikalische Einflüsse reichen von keltischer über nordische Musik bis hin zu orientalischen Einflüssen, Pagan Folk und sogar etwas New Wave. Mit seinen Projekten und als Solist hat Arthuan mehr als 1000 Auftritte in Italien und im Ausland und 8 Alben gesammelt. In seinen Aufzeichnungen finden wir Gäste wie Vincenzo Zitello, Mia Guldhammer, Glen Velez, Paolo Tofani. Seit 2017 ist er zusammen mit Giada Colagrande Autor, Komponist und Sänger der Gruppe The Magic Door. Seit 2011 ist er Autor, Musiker, Sänger und Produzent der Band Medieval Pagan Folk In Vino Veritas.

2013 veröffentlichte er bei Agorà & Co. das Buch „Music and Wisdom, Ancient Musical Traditions and Spirituality“. Er ist künstlerischer Leiter von Veranstaltungen wie „Apua, Celtic and Dionysian Festival of the Apuan Alps“ und „Oltresuono“.

 

www.arthuanrebis.com

Widilma (F)

France.png
widilma.jpg

WIDILMA ist eine neue Band, die 2020 in der Bretagne gegründet wurde. Widilmas Musik ist inspiriert von historischen und esoterischen Elementen Nordwesteuropas, Inschriften auf Steinen, Ogham, Textfragmenten, Triaden und druidischen Versen, insbesondere von Menschen, die als "Pretaner" ( "The Painted Ones"), ein keltisches Volk ...
Trotz umfangreicher Forschung ist der Prozess größtenteils imaginär:
Widilma verwendet protohistorische oder historische Elemente und interpretiert sie auf seine Weise neu.
In ähnlicher Weise verwendet Widilma kostenlose Reproduktionen von "primitiven" Instrumenten wie Carnyx, Dord (Horn), Leier und bezieht auch die organischen Klänge von Steinen, Knochen, Bäumen, Muscheln und eigenen Feldaufnahmen sowie zeitgenössischen Instrumenten ein. in ihrer Musik.
Widilmas Theateraufführung ist völlig originell: eine visuelle und akustische Trance, ein Eintauchen in die Nähe des Kinoerlebnisses.

Erstmals in Italien exklusiv für Triskell.

Widilma.com _

In Vino Veritas (ITA)

Italy.png
bestiarium.jpg

IN VINO VERITAS ist die Band, die bei Triskell 2021 die meisten Anerkennungen und Likes erhalten hat.

Ihr Sound ist Pagan Medieval Folk und seit 2010 treten sie auf großen mittelalterlichen, keltischen, folkloristischen, heidnischen und alternativen Festivals auf und haben mehr als 700 Termine in vielen Ländern Europas gesammelt, darunter Kroatien, Tschechien, Bretagne, Frankreich, Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Dänemark und so weiter.

Die ersten Jahre der Tätigkeit der Gruppe sind geprägt von vielen Studien und umfangreichen Forschungen auf philologischen Gebieten, die sich vor allem auf die mittelalterliche und keltische Musik beziehen. Anschließend beginnen die Musiker, ihren eigenen Sound zunehmend zu verunreinigen, indem sie aus dem spezifischen und unterschiedlichen Hintergrund der einzelnen Mitglieder schöpfen, bis zu dem Punkt, an dem sie eine besondere Identität hervorbringen, die in der Lage ist, Trance-Rhythmen, luftige Melodien, nordische Klänge und warme Folk-Rock-Harmonien zu mischen.

Sie kehren als meistgewählte Band zurück, um BESTIARIUM zu repräsentieren.

​​ Im Wein liegt die Wahrheit

​​​​

25. Juli Montag
26. Juli Dienstag

Loo Loose (ITA)

Italy.png
To Loo Loose.jpg

Eines Abends vor 27 Jahren treffen sich 5 Freunde, Liebhaber von Bier und irischer Volksmusik. To Loo Loose sind geboren, der Name kommt leicht heraus, zwischen einem Bier und ein paar goliardischen Lachern, mit Selbstironie wird der Begriff „Tululù“ englischisiert, was im Triestino-Dialekt „törichter und unerfahrener Mensch“ bedeutet. Sie haben seit ihrem Debüt am Triskell Celtic Festival teilgenommen und als eines der ersten in Italien eine faszinierende Mischung aus Liedern der keltischen Tradition und authentischen Rockarrangements vorgeschlagen. Sie genießen es tatsächlich, auf die populären Arien Irlands, Schottlands und der Bretagne aufzupfropfen, die mit Weisheit von den gängigsten Instrumenten in irischen Pubs (Banjo, Violine und Gitarre) ausgeführt werden, die robusten Klänge von Bass, Schlagzeug und E-Gitarren reichen von Cajun bis Blues, von Reggae bis Rap, von Balladen bis zu wilden Rhythmen aus dem Balkan, die in jeder Hinsicht originelle und einzigartige Songs schaffen, die alle mit einer Meisterschaft gesungen werden, die nur der Vielseitigkeit unterlegen ist.

Raumüberprüfung für lokale Gruppen:  Loo lose

Alessandro und Davide sind zwei Veroneser Multi-Instrumentalisten aus Irish Traditional und Metal, die ein Jahrzehnt an Konzerten hinter sich haben.

Aus ihrer Idee entstand das Ragnarök Duo - Viking & Nordic Folk, um ein fesselndes nordatlantisches Pub-Repertoire und eine große Auswahl an traditionellen nordeuropäischen Liedern in skandinavischer Sprache anzubieten; Isländisch, Neunordisch und Altnordisch vermischen sich zu einer epischen Atmosphäre, die in der musikalischen Rezitation der poetischen Edda, der Hauptquelle der nordischen Mythologie, gipfelt.

Die Neuinterpretation verschiedener Gruppen – wie der Wardruna – und der Soundtrack der TV-Serie Vikings werden von originaler Instrumentierung aus der Wikingerzeit begleitet, die sich mit der modernen und digitalen mischt und eine suggestive und fesselnde Darbietung schafft.

Ragnarök-Duo

Ragnarok.jpg
Mittwoch, 27. Juli
Italy.png

Emian (ITA)

Italy.png
emian.jpg

50 Schattierungen von Volksmusik (Pagan • Tronic - Nordic • Dark • Neo • Trad). Von der keltischen Kultur bis zur nordeuropäischen Kultur, ausgehend vom Mittelmeerraum: Die Musik der Emian bringt die verschiedenen Volkssprachen zusammen. Als Duo präsentieren sie sich mit der Harfe und der Stimme von Anna, die so verstärkt und umrahmt werden von den vielen Instrumenten, die Emilio spielt, und verleihen dem musikalischen Gewebe einen magischen und intimen Aspekt, für einen Abend mit einer mystischen Atmosphäre, heidnischer Folklore .

AUSZEICHNUNGEN :

• 2021 Best Italian PaganFolk, Best Female Voice, Best Italian Male Voice, Best Italian Single, Best Italian Video, Best Tin Whistler und Best Show bei den Musica Celtica Music Awards

• 2020 Bester PaganFolk bei den Celtic Music Music Awards

• 2015 Gewinner des European Celtic Contest des Montelago Celtic Festival

• 2013 Bester akkreditierter Künstler beim Ferrara Buskers Festival.

Emian-Duo

Donnerstag, 28. Juli

The Drifters (ITA)

Italy.png
drifters.jpg

Drif3's ("Drifters") ist ein Trio, das 2017 aus dem Treffen von Profis hervorgegangen ist
große Erfahrung im Bereich der irischen traditionellen Musik, die den tiefen Respekt vor der Tradition und den Willen teilen, alten Liedern aus Jahrhunderten einen modernen und fesselnden Klang zu verleihen.

Der Flötist Tommaso Tornielli hat einen bemerkenswerten Lebenslauf: Schon in jungen Jahren begeisterte er sich für irische Musik, die er während einer Reise auf die grüne Insel entdeckte, und wurde vom musikalischen Charme von Flötisten wie Matt Molloy, Kevin Crawford, Mike McGoldrick und Alan Doherty entführt. die für ihn eine wichtige Ausbildungsgrundlage darstellten. Sein Album „1st“ wurde von der persönlichen Wertschätzung des berühmten Flötenbauers Pat Olwell und des Flötisten Kevin Crawford von Lùnasa begleitet.

Seit einiger Zeit tut sich das Trio mit einer führenden Figur der Irish Folk und der nordisch-skandinavischen Szene, stabilem Sänger der bekannten Bands Alban Fuam und Ragnarök – Nordic & Viking Folk, zusammen: Alessandro Antonello.Auf diese Weise können Sie sich auf eine solide und lebendige Begleitung verlassen, die authentische Stimme der alten Gälen und die Flöte der reinsten Tradition wechseln sich ab, um den Zuhörer auf eine echte Reise mit Musik und in der Musik zu führen.

Die Drifter

Freitag, 29. Juli

Pyrolyse (NL)

Netherlands.png
Pyrolysis2019_Promo1_2019_WenVersteeg-1.jpg

Pyrolysis ist eine junge und energiegeladene Akustik-Folk-Band. Obwohl ihre selbstproduzierten Songs oft der keltischen Volksmusik Auftrieb geben, sind auch Einflüsse von Punk, Gypsy und Piratenmusik offensichtlich. Fünf begeisterte junge Musiker, bewaffnet mit Bouzouki, Akkordeon, Bodhrán, Violine und Bass, spielen eine solide, energiegeladene, aber dennoch intime und einladende Darbietung, die ihr Publikum an einen Ort führt, an dem es seine Schmerzen vergessen kann.

Sie wurde 2012 als Metal-Band gegründet und überholte den Folk-Punk, um sich im akustischen Folk niederzulassen. Damit zeigt die Band, dass Energie nicht nur in der Lautstärke liegt; Während die E-Gitarre mit Bouzouki und das Schlagzeug mit Bodhrán verwechselt wurde, sind ihre Songs energiegeladen wie nie zuvor und tanzbar. Seit seiner Gründung hat Pyrolysis vier CDs veröffentlicht: Remedy for the Night (2013), On Mountains High I Stand (2015), Edges of the Day (2017) und Daylight is Fading (2019).

Erstmals in Italien exklusiv für Triskell.

 

Pyrolyse

Pyrates! (NL)

Netherlands.png
pyrates 2017 pic.jpg

Die Pyrates sind eine preisgekrönte Band marodierender Musiker, die von den Ufern der alten holländischen Ebene zu turbulenten Häfen auf der ganzen Welt segeln!
Eine wahre Band berüchtigter Freibeuter, die Volksmusik mit ihrem eigenen Piratengenre gebrandmarkt haben, auf andere Piraten, auf unglückliche Landbesitzer und in ganz Großbritannien, die dieselben Meere überqueren! Geschickte „Balladensänger“, bewaffnet mit Gitarre, Bass, Schlagzeug und Geige, vollständig in Piratenkostümen gekleidet, bereit, vom Dock aus in See zu stechen! Die Pyraten haben unzählige berühmte Volkslieder von Seeleuten vergangener Epochen wiedererlangt, darunter Seefahrerlieder, obszöne Balladen, unbeschwerte Jigs, irische Gesänge, Hafenlieder, betrunkene Lieder und beliebte A-cappella-Melodien, die die Menschen mit Sicherheit zum Stampfen und Singen bringen werden. unverzüglich! ARRRRR!

Pyrenäen!

30. Juli Samstag

Wooden Legs (ITA)

Italy.png
Woonden_Legs_17.jpg

Wooden Legs ist eine irische Musikband, bestehend aus fünf Musikern mit Sitz in Triest und über 10 Jahren Erfahrung auf europäischen Bühnen. Ihr Repertoire reicht von traditionellen Balladen, speziellen Fusionen von Jigs und Reels bis hin zu Eigenkompositionen, die Folk-Atmosphären mit unerwarteten Klängen vermischen. Ab 2017 präsentieren sie sich in neuer Besetzung und zeichnen sich durch kraftvolle Rhythmen und einen kernigeren Sound aus, was das Ziel bekräftigt, "Extreme Irish Music" zu schaffen. Die Band blieb jedoch ihrer Erforschung traditioneller irischer Instrumentalmelodien und Balladen treu.
Sie haben kürzlich ihr drittes Studioalbum „Animals“ veröffentlicht, das die Synthese ihrer musikalischen Reise der letzten Jahre darstellt.

Für die Rezension "Raum für lokale Gruppen", die lokale Band, die zu den beliebtesten beim Publikum von Triest gehört, wird heute Abend eröffnet -

Wooden Legs

Noreia (SLO)

Slovenia.png
noreia.jpg

Noreia ist ein Ensemble aus fünf erfahrenen Musikern, die typisch irische, schottische und bretonische Melodien spielen, sowohl traditionell als auch vollständig arrangiert. Die Band hat aktiv die "keltische" Tradition mit dem Erbe der slowenischen Volksmusik kombiniert, die durch die Verschmelzung einen einzigartigen und wiedererkennbaren Sound schaffen. Ihr Repertoire besteht aus Instrumentalstücken, die zum Tanzen anregen: von fröhlichen Liedern bis hin zu wunderschönen traditionellen irischen Balladen! Die einzigartige Kombination, gemischt aus irischer Lebendigkeit und verträumten keltischen Noten, schafft es immer wieder, einen Eindruck beim Hörer zu hinterlassen.
In den letzten Jahren hat Noreia in mehr als 500 Konzerten gespielt. Neben Auftritten in Pubs hat die Band verschiedene keltische Festivalbühnen erobert und Irland, Kroatien, Italien, die Tschechische Republik, die Niederlande, Österreich, Spanien und Deutschland berührt! Eine der wichtigsten Teilnahmen fand im Sommer 2017 statt, als die Band ausgewählt wurde, bei einem der größten keltischen Musikfestivals aufzutreten: dem Festival de Ortigueira (Galizien, Spanien), vor einer Menge von 30.000 Zuschauern zur Eröffnung .des Festivals.

Sie haben musikalisch mit wichtigen Namen des keltischen Musikpanomramas zusammengearbeitet, wie Donal Lunny, Tola Custy, Diarmaid, Donncha Moynihan und vielen mehr!

Noreia

31. Juli Sonntag

Irische Rose (SK)

Slovakia.png
irish rose.jpg

Irish Rose, ist eine Band aus der Slowakei, die traditionelle irische und schottische Lieder anbietet, die von ihnen arrangiert wurden.

Derzeit haben sie auch ein reichhaltiges Repertoire an eigenen Songs, die immer von keltischen Rhythmen und Melodien inspiriert sind.

Die 2003 gegründete 5-köpfige Band und die schöne Stimme von  Evka füllt den Sound der talentierten Musiker auf der Bühne. Sie traten 2016 bei zahlreichen keltischen, Country- und Volksmusikfestivals in der Slowakei, der Tschechischen Republik, Polen, Deutschland, der Schweiz und Italien direkt in Triskell auf und beendeten das Festival an einem Abend mit so starkem Bora-Wind, dass sie sich noch heute daran erinnern. darüber lachen.

Irish Rose hat zwei Alben auf seinem Konto: „Roses´ Dream“ aus dem Jahr 2009 und „Long Way“ aus dem Jahr 2013.

Irish Rose