Konferenzen

Die Vereinigungen mit dem alten keltischen Ritus

  • Samstag, 23. Juli um 17.00 Uhr Konferenz " Schreiben heroischer Fantasie ". Ein ausführlicher biografischer Bericht über die schriftstellerische Tätigkeit dieser Erzählgattung.  Mit Fabio Calabrese. Beim Steinkreis.

  • Samstag, 23. Juli um 18.15 Uhr „ Die Kelten in Friaul-Julisch Venetien “. Konferenz der Ass. Kult. Aes Torkoi, in dem qualifizierte historische Reenactors die wichtigsten Erkenntnisse, das gemeinsame Leben und den Kriegsaspekt dieses wunderbaren Volkes durch ihre originalgetreuen Rekonstruktionen und jahrzehntelange Erfahrung in experimenteller Archäologie veranschaulichen. Beim Steinkreis.

  • Sonntag, 24. Juli um 16.00 Uhr Konferenz „ Backen in der Keltenzeit“ . Mit praktischer Demonstration der alten Techniken des Backens mit natürlichen Zutaten. Vom Clan del Toro. Im historischen Bereich.

  • Sonntag, 24. Juli  um 18.00 Konferenz " Das Passwort der Wörter " ist die Geschichte, ein mathematisches Experiment, das aus den Beweisen für zu viele etymologische Inkonsistenzen entstanden ist, die sowohl in der italienischen als auch in der friaulischen Sprache gefunden wurden. Wie sich Minderheitensprachen in Norditalien verändert haben und welche Geheimnisse sie verbergen, einschließlich der Ähnlichkeiten der Sprache, die König Artus sprach.

  • Montag, 25. Juli um 18.00 Uhr „ Die Religion der Kelten “. Der Arsch. Kult. Aes Torkoi schlägt eine Konferenz vor, die sich darauf konzentriert, die Kulte, Riten und Gottheiten zu beleuchten, die von den keltischen Völkern verehrt wurden, mit besonderem Augenmerk auf diejenigen, die in der Antike in Friaul-Julisch Venetien und in den umliegenden Gebieten lebten. Beim Steinkreis.

  • Dienstag, 26. Juli , 18.00 Uhr  Die keltischen Wurzeln der fantastischen Literatur . Ein umfangreicher, reichhaltiger und detaillierter Essay von Fabio Calabrese. Beim Steinkreis.

  • Mittwoch, 27. Juli um 18.30 Uhr Konferenz mit Alessandro Antonello, Sänger von Ragnarök - Nordic & Viking Folk , unterstützt durch die Intervention von Mitmusikern zum Thema: " Skandinavien der Wikingerzeit und die Verflechtung von nordischer Mythologie und traditioneller Musik und Strömung, die prägen dieses musikalische Panorama ". Unter den verschiedenen Themen wird es kleine Räume zum Hören von Liedern geben.

  • Donnerstag, 28. Juli um 18.00 Uhr Interaktive Konferenz Die irische Tradition erzählt durch Musik“ . Die Idee des „Workshops“ wurde genau deshalb geboren, um eine Begegnung zwischen Musikern und Publikum zu fördern, bei der sich die Musik mit den Worten vermischt und die Geschichten, die Technik und die Ideen, die sich unter den gespielten Liedern verbergen, zum Vorschein kommen. Das Treffen dauert etwa eine Stunde und wird von dem Flötisten Tommaso Tornielli geleitet, der dank seiner zwanzigjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der traditionellen irischen Musik mit Hilfe der Drifters einige typische Lieder der Iren spielen und erzählen wird Irische Tradition.

  • Freitag, 29. Juli um 18.00 Konferenz „ Die Frau in der alten keltischen Kultur, zwischen Geschichte und Mythos “.  Der Arsch. Kult. Aes Torkoi schlägt eine neue Konferenz zu den zivilen und sozialen Aspekten der Rolle der Frau in den Zivilisationen der Antike vor, mit besonderem Augenmerk auf den keltischen Kontext.  Beim Steinkreis.

  • Samstag, 30. Juli um 18.00 Uhr „ Die alten Kelten, Wahrheiten und Mythen zu zerstreuen “. Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre hat die Ass. Kult. Aes Torkoi schlägt eine Konferenz über Stereotypen vor, die in die kollektive Vorstellungswelt der Kelten eingedrungen sind, und versucht zu klären, was wirklich existierte oder nicht, mit historischen und archäologischen Beweisen, um die Thesen des Präsidenten der Vereinigung zu untermauern. Beim Steinkreis.

  • Sonntag, 31. Juli um 16.00 Uhr Tagung „ Brotbacken in der Keltenzeit “. Mit praktischer Demonstration alter Backtechniken mit natürlichen Zutaten (Nachbau). Vom Clan del Toro. Im historischen Bereich.

  • Sonntag, 31. Juli , 18.00 Uhr „ Die Medizin der alten Kelten “. Der Arsch. Kult. Aes Torkoi schlägt eine Konferenz vor, die auf neuen Studien zu den Heilmethoden der alten Völker der keltischen Kultur, ihrer Verwendung von Kräutern und ihrem Glauben basiert. Beim Steinkreis.

***

Alle Konferenzen sind offen und kostenlos